Lifestyle Vanlife Vanlife Stories

Break Away Tribe

Bei Instagram stolpert man immer wieder unbeabsichtigt über kleine Internetschätze. So entdeckte ich auch Tanja die gleich auf mehreren Accounts ihr Unwesen treibt.

Tanja reist gemeinsam mit ihrem Freund Lenny durch die Welt. Auf thebreakawayers könnt ihr ihrer persönlichen Reise folgen. Aber es gibt noch mehr zu entdecken! Auf tanjab.illus oder Break Away Tribe könnt ihr euren herzallerliebsten Bus nun auch professionell und in euren Wunschfarben illustrieren lassen! Das perfekte persönliche Geschenk für alle Van-Fans zum Geburtstag, Muttertag, Namenstag, Valentinstag, Jahrestag, Nikolaus und ach Weihnachten kommt sowieso immer viel zu schnell.

Nachdem ihr Tanja Fotos von eurem Fahrzeug geschickt habt, erstellt sie daraufhin eine Vektor-Grafik. Diese ist auch im Aquarell-Stil möglich. Wenn ihr euch das Ganze an die Wand hängen möchtet, besteht auch die Möglichkeit einen Print von der Illustration zu erhalten. So entstehen einzigartige Kunstwerke und man kann sich seinen geliebten Bus nun auch endlich ins Schlafzimmer hängen – ihr müsst also unter der Woche nicht mehr in der Garage neben eurem Herzblatt nächtigen. Wenn das mal keine Neuigkeiten sind!

Wo treibt ihr euch derzeit mit eurem T3 herum?

Tanja: „Im Moment bin ich mit meinem Freund Lenny im Norden Englands unterwegs. Zur Zeit arbeiten wir an vielen spannenden Projekten, die sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Trotzdem gönnen wir uns immer wieder eine Auszeit und gehen auf Entdeckungen. Als nächstes werden wir York erkunden und danach geht es zum Lake District National Park. Wir haben hauptsächlich wegen Schottland das Festland verlassen und freuen uns auch sehr darauf bald im hohen Norden die Natur geniessen zu können.“

Habt ihr noch einen festen Wohnsitz oder lebt und arbeitet ihr Vollzeit im Bus?

Tanja: „Wir haben seit 2012 keinen festen Wohnsitz mehr und haben ausschließlich mit Saisonarbeit Geld fürs Reisen verdient. Nachdem unser Bulli schon öfters, für mehrere Monate am Stück, für uns als Reisemobil gedient hat, haben wir Anfang Jahres beschlossen auf unbegrenzte Zeit in unseren Bus einzuziehen. Da wir unseren Bulli mit einer Solaranlage ausgestattet haben und über unbegrenztes Datenvolumen verfügen, sind wir in der Lage fast all unsere Arbeit aus dem Van heraus zu erledigen.

Den Schritt in die Selbstständigkeit zu machen, ist natürlich nicht immer ganz einfach. Jedoch denke ich, dass Vanlife für digitale Nomaden ideal ist, da man recht günstige Unterhaltungskosten hat. Dazu kommen dann noch die vielen unschlagbaren Büroaussichten und täglich neue Abenteuer, die diese Lebensart ebenfalls genial machen. In der Zukunft möchte ich auch noch gerne andere Länder, wie z.B Canada, U.S.A und Australien, aus einem Van heraus erkunden. Auch dort ist die Vanlife-Kultur sehr groß.“

Wie lange brauchst du für eine Illustration? Zeichnen- und Lieferzeit:

Tanja: „Im Normalfall erhält man meine fertige Illustration innerhalb von 10 Tagen, nachdem ich die benötigten Referenz Fotos erhalten habe. Die Lieferzeiten eines Posters liegen bei etwa ein bis zwei Wochen.“

Hast du eine Lieblingsillustration?

Tanja: „Wenn man sich meine Bilder anschaut, bemerkt man schnell, dass ich mit vielen Techniken arbeite und viele Stilarten habe. Immer wenn ich mir etwas neues zugemutet habe und ich meine Vision als fertiges Kunstwerk vollbracht habe, wird dieses automatisch mein neues Lieblingsbild. Wenn ich aber wirklich mein Favorit wählen müsste und welche mir von der Thematik am meisten am Herz liegt, dann ist es „Isometric Tribe“. Im Bild sieht man, wie Menschen aus verschiedenen Kulturen, sich am Lagerfeuer treffen und es spiegelt die Schönheit dieser Nomadischen Gemeinschaft wieder.“

Ich habe Wind von eurem neuesten Projekt „responsiblevanlife“ Wind bekommen. Was hat es damit auf sich?

Tanja: „Wir sind die Gründer von BreakAwayTribe und teilen, seit mehr als 1 1/2 Jahren Posts auf Instagram, in dem Leute im nomadischen und minimalistischen Stil leben. Unser Ziel ist es, mehr Menschen für diese Lebensart zu begeistern, ob es nur fürs Wochenende oder als Vollzeit-Abenteuer ist natürlich jedem selbst überlassen. Wir sind jedoch der Meinung, dass es vielen Menschen gut tun würde, sich auf neue Abenteuer zu begeben, dem Alttag zu entfliehen und auch zu lernen mit wenig Platz und weniger Dingen aus zu kommen. Deshalb waren wir auch von Anfang an von der „Responsible Vanlife“ Initiative begeistert. Eine Plattform, die vor kurzen von Nathen und Josy gegründet, wurde. Ein Paar, das ähnlich lebt wie wir, nur eben zur Zeit am anderen Ende der Welt, nämlich in Neuseeland. Sie haben sich zum Ziel gemacht andere Vanlifer auf zu klären, was für Auswirkungen ihr Verhalten für die Natur und Umwelt haben kann. Und da Vanlife eine so schnell wachsende Kultur ist, ist es auch sehr wichtig, dass so viele Menschen wie möglich, über ihr tägliches Verhalten nachdenken und ihre Gewohnheiten ändern. Genau aus diesem Grund cooperieren wir nun auch mit dem Responisiblevanlife-Team. Mehr dazu kann man auf unserer Website nachlesen. 

Diese 3 Dinge dürfen in eurem Van nicht fehlen:

Solaranlage, Kuscheldecke, Mückennetz

Leave a Comment